[ - Collapse All ]
Biotechnik  

Bio|tech|nik [auch: ...'tεç...] die; -, -en: technische Nutzbarmachung biologischer Vorgänge u. Abläufe (z. B. aus den Ergebnissen der Bionik)
Biotechnik  

Bio|tech|nik [auch: ...'tεç...], die <o. Pl.> (Fachspr.): wissenschaftliche Disziplin im Grenzbereich der Biologie u. der technischen Physik, die versucht biologische Objekte, Konstruktionen, Mechanismen zu erklären u. technisch nutzbar zu machen.
Biotechnik  

Bio|tẹch|nik [ auch 'bi:...] (Nutzbarmachung biologischer Vorgänge)
Biotechnik  

Bio|tech|nik [auch: ...'tεç...], die <o. Pl.> (Fachspr.): wissenschaftliche Disziplin im Grenzbereich der Biologie u. der technischen Physik, die versucht biologische Objekte, Konstruktionen, Mechanismen zu erklären u. technisch nutzbar zu machen.
Biotechnik  

Biotechnik, Biotechnologie
[Biotechnologie]
Biotechnik  

n.
Bi·o'tech·nik <f. 20; unz> Nutzbarmachung biologischer Vorgänge unter technisch kontrollierten Bedingungen, um eine hohe Ausbeute (z.B. an bestimmten Wirkstoffen) zu erzielen; Sy Biotechnologie [<grch. bios „Leben“ + Technik]
[Bio'tech·nik,]
[Biotechniken]