[ - Collapse All ]
Biskuit  

Bis|kuit [...'kvi(:)t] das (auch: der); -[e]s, -s (auch: -e) <lat.-fr.; »zweimal Gebackenes«>:

1.Feingebäck aus Mehl, Eiern, Zucker.


2.↑ Biskuitporzellan
Biskuit  

Bis|kuit [bɪs'kvi:t, auch: ...'kvɪt], das, auch: der; -[e]s, -s, auch: -e [frz. biscuit < afrz. bescuit, unter Einfluss von ital. biscotto (↑ Biskotte ) zu: cuire < lat. coquere="kochen," backen]:

1.Feingebäck aus Mehl, Eiern, Zucker.


2.kurz für ↑ Biskuitporzellan .
Biskuit  

Bis|kuit [...'kvi:t, auch ...'kvɪt], das, auch der; -[e]s, Plur. -s, auch -e <franz.> (feines Gebäck aus Eierschaum)
Biskuit  

Bis|kuit [bɪs'kvi:t, auch: ...'kvɪt], das, auch: der; -[e]s, -s, auch: -e [frz. biscuit < afrz. bescuit, unter Einfluss von ital. biscotto (↑ Biskotte) zu: cuire < lat. coquere="kochen," backen]:

1.Feingebäck aus Mehl, Eiern, Zucker.


2.kurz für ↑ Biskuitporzellan.
Biskuit  

['(:)], das, auch: der; -[e]s, -s, auch: -e [frz. biscuit [ afrz. bescuit, unter Einfluss von ital. biscotto (Biskotte) zu: cuire [ lat. coquere= kochen, backen]: 1. Feingebäck aus Mehl, Eiern, Zucker. 2. kurz für Biskuitporzellan.
Biskuit  

Biskuit, Keks
[Keks]
Biskuit  

n.
<[-'kvit] n. 15 od. 11> leichtes, feines Gebäck aus Eiern, Mehl u. Zucker ohne Fett [<frz. biscuit <ital. biscotto <lat. bis „doppelt“ + coctus „gebacken“; Biskotte]
[Bis·kuit]
[Biskuites, Biskuits, Biskuite, Biskuiten]