[ - Collapse All ]
bisschen  

bịss|chen <indekl. Indefinitpron.> [eigtl. = kleiner Bissen]:

1.<in der Funktion eines Adj.> wenig: er hat kein b. Zeit für mich; das b. Geld kann uns nicht weiterhelfen.


2.<meist in Verbindung mit »ein«, in der Funktion eines Adv.> etwas, ein wenig: ich will ein b. spazieren gehen;

*[ach] du liebes b.! (ugs.; Ausruf des Erstaunens od. Erschreckens).
Bisschen  

Bịss|chen (kleiner Bissen)
bisschen  

ein bisschen
eine Idee, etwas, geringfügig, ein klein wenig, eine Kleinigkeit, minimal, nicht viel, eine Spur, ein wenig, eine Winzigkeit; (ugs.): ein Tick; (südd., österr. ugs.): ein bisse[r]l; (österr. mundartl.): ein Alzerl.
[• bisschen]
[Bisschens]
bisschen  

bịss|chen <indekl. Indefinitpron.> [eigtl. = kleiner Bissen]:

1.<in der Funktion eines Adj.> wenig: er hat kein b. Zeit für mich; das b. Geld kann uns nicht weiterhelfen.


2.<meist in Verbindung mit »ein«, in der Funktion eines Adv.> etwas, ein wenig: ich will ein b. spazieren gehen;

*[ach] du liebes b.! (ugs.; Ausruf des Erstaunens od. Erschreckens).
bisschen  

[indekl. Indefinitpron.] [eigtl.= kleiner Bissen]: 1. [in der Funktion eines Adj.] wenig: er hat kein b. Zeit für mich; das b. Geld kann uns nicht weiterhelfen. 2. [meist in Verbindung mit ?ein?, in der Funktion eines Adv.] etwas, ein wenig: ich will ein b. spazieren gehen; *[ach] du liebes b.! (ugs.; Ausruf des Erstaunens od. Erschreckens).
bisschen  

(ein) bisschen, (ein) bissel (umgangssprachlich), (ein) bisserl (umgangssprachlich), (ein) wenig, ein klein bisschen, ein kleines bisschen, ein Schuss (umgangssprachlich), ein Spritzer (umgangssprachlich), ein wenig, eine Prise, etwas
[bissel, bisserl, wenig, ein klein bisschen, ein kleines bisschen, ein Schuss, ein Spritzer, ein wenig, eine Prise, etwas]