[ - Collapse All ]
bissig  

bịs|sig <Adj.> [mhd. biʒec]:

1.zum Beißen neigend: Vorsicht, -er Hund!


2. durch scharfe Worte verletzend: -e Bemerkungen; in -em Ton; leicht b. werden.


3.(Sport Jargon) zum vollen Einsatz bereit u. deshalb gefährlich: ein -er Spieler.
bissig  

bịs|sig
bissig  


1. beißend, gefährlich, scharf; (südd.): raß.

2. bitter, boshaft, gallig, gehässig, höhnisch, ironisch, scharf, scharfzüngig, spitz[züngig], spöttisch, verletzend, zynisch; (bildungsspr.): maliziös, sarkastisch; (ugs.): giftig; (südd.): raß.

[bissig]
[bissiger, bissige, bissiges, bissigen, bissigem, bissigerer, bissigere, bissigeres, bissigeren, bissigerem, bissigster, bissigste, bissigstes, bissigsten, bissigstem]
bissig  

bịs|sig <Adj.> [mhd. biʒec]:

1.zum Beißen neigend: Vorsicht, -er Hund!


2. durch scharfe Worte verletzend: -e Bemerkungen; in -em Ton; leicht b. werden.


3.(Sport Jargon) zum vollen Einsatz bereit u. deshalb gefährlich: ein -er Spieler.
bissig  

Adj. [mhd. ]: 1. zum Beißen neigend: Vorsicht, -er Hund! 2. durch scharfe Worte verletzend: -e Bemerkungen; in -em Ton; leicht b. werden. 3. (Sport Jargon) zum vollen Einsatz bereit u. deshalb gefährlich: ein -er Spieler.
bissig  

adj.
<Adj.> schnell, gern beißend, durch Beißen angreifend (Tier, bes. Hund u. Pferd); <fig.> scharf, höhnisch, auf barsche Weise verletzend; eine ~e Bemerkung, Kritik; Vorsicht, ~er Hund! (Warnungsschild an Hof- od. Gartentüren); „…“, entgegnete er ~ [beißen]
['bis·sig]
[bissiger, bissige, bissiges, bissigen, bissigem, bissigerer, bissigere, bissigeres, bissigeren, bissigerem, bissigster, bissigste, bissigstes, bissigsten, bissigstem]