[ - Collapse All ]
bizyklisch  

bi|zy|k|lisch (chem. fachspr.): bicyclisch [auch: bi'ʦ̮y:k..., bi'ʦ̮yk...] <lat.; gr.>: einen Kohlenstoffdoppelring enthaltend (von Molekülen)
bizyklisch  

bi|zy|klisch, (fachspr.:) bicyclisch [auch: ...'ʦ̮ʏk...] <Adj.> [aus lat. bi- = zwei u. ↑ zyklisch ] (Chemie): (von organischen chemischen Verbindungen) zwei Ringe miteinander verbundener Atome im Molekül aufweisend.
[bicyclisch]
bizyklisch  

bi|zy|k|lisch, fachspr. bi|cy|c|lisch [ auch ...'ʦ̮y:...] (einen Kohlenstoffdoppelring enthaltend)
[bicyclisch]
bizyklisch  

bi|zy|klisch, (fachspr.:) bicyclisch [auch: ...'ʦ̮ʏk...] <Adj.> [aus lat. bi- = zwei u. ↑ zyklisch] (Chemie): (von organischen chemischen Verbindungen) zwei Ringe miteinander verbundener Atome im Molekül aufweisend.
[bicyclisch]
bizyklisch  

adj.
<auch> bi'zyk·lisch <Adj.> aus einem Kohlenstoffdoppelring bestehend (chem. Verbindung); oV bicyclisch [<lat. bis „doppelt“ + grch. kyklos „Kreis“]
[bi'zy·klisch,]
[bizyklischer, bizyklische, bizyklisches, bizyklischen, bizyklischem]