[ - Collapse All ]
bläuen  

1bläu|en [mhd. blæwen] <sw. V.; hat>:
a) blau färben: Papier b.;

b)(früher) durch Waschblau aufhellen: weiße Wäsche b.


2bläu|en <sw. V.; hat> [mhd. bliuwen, ahd. bliuwan, H. u.] (selten): schlagen, (1 a), durch-, verbläuen.
bläuen  

bläu|en (blau machen, färben)

bläu|en (ugs. für schlagen)
bläuen  

1bläu|en [mhd. blæwen] <sw. V.; hat>:
a) blau färben: Papier b.;

b)(früher) durch Waschblau aufhellen: weiße Wäsche b.


2bläu|en <sw. V.; hat> [mhd. bliuwen, ahd. bliuwan, H. u.] (selten): schlagen, (1 a)durch-, verbläuen.
bläuen  

[sw.V.; hat] [mhd. bliuwen, ahd. bliuwan, H.u.] (selten): schlagen (1 a), durch-, verbläuen.
bläuen  

v.
<V.t.; hat; selten> blau färben; durch Waschblau aufhellen, bleichen (Weißwäsche)
['bläu·en1]
[bläue, bläust, bläut, bläuen, bläute, bläutest, bläuten, bläutet, bläuest, bläuet, bläu, gebläut, bläuend]

v.
<V.t.; hat; umg.> schlagen; <künftig für> bleuen; → a. verbläuen2
['bläu·en2]
[bläue, bläust, bläut, bläuen, bläute, bläutest, bläuten, bläutet, bläuest, bläuet, bläu, gebläut, bläuend]