[ - Collapse All ]
blöd  

blöd, blö|de <Adj.> [mhd. blœde = schwach, zart, ahd. blōdi = unwissend, scheu]:

1.a)(ugs.) dumm, töricht: sich [reichlich] b. benehmen;

b)albern, unsinnig, geistlos: eine b. Frage.



2.(ugs.) unangenehm, ärgerlich: eine b. Sache; zu b., dass ich das vergessen habe.


3.(veraltet) schwachsichtig.


4.(veraltet) schüchtern, scheu.


5.(veraltet) geistig behindert.

[blöde]
blöd  

blöd, blö|de, blödes|te (ugs. für dumm); sich blöd stellen
[blöde]
blöd  


1. albern, dümmlich, geistlos, unsinnig; (ugs.): blödsinnig, dumm, hirnrissig; (abwertend): hirnverbrannt, lächerlich, töricht; (bildungsspr. abwertend): stupide; (ugs. abwertend): idiotisch, schwachsinnig.

2. ärgerlich, fatal, misslich, unangenehm, unerfreulich; (schweiz.): bemühend, ungefreut; (geh.): unerquicklich; (ugs.): doof, dumm; (salopp): beknackt, bescheuert, beschissen.

[blöd]
[blöder, blöde, blödes, blöden, blödem, blöderer, blödere, blöderes, blöderen, blöderem, blödester, blödeste, blödestes, blödesten, blödestem, bloed]
blöd  

blöd, blö|de <Adj.> [mhd. blœde = schwach, zart, ahd. blōdi = unwissend, scheu]:

1.
a)(ugs.) dumm, töricht: sich [reichlich] b. benehmen;

b)albern, unsinnig, geistlos: eine b. Frage.



2.(ugs.) unangenehm, ärgerlich: eine b. Sache; zu b., dass ich das vergessen habe.


3.(veraltet) schwachsichtig.


4.(veraltet) schüchtern, scheu.


5.(veraltet) geistig behindert.

[blöde]
blöd  

(bes. südd., österr.; drückt stärker als ?blöde? die emotionale Ablehnung aus): blöde (1 b, c.
blöd  

adj.
<Adj.; -er, am -esten> = blöde; <schweiz.> fad, ungewürzt (Speisen); fadenscheinig (Stoff, Strümpfe)
[blöd]
[blöder, blöde, blödes, blöden, blödem, blöderer, blödere, blöderes, blöderen, blöderem, blödester, blödeste, blödestes, blödesten, blödestem]