[ - Collapse All ]
blümerant  

blü|me|rạnt <fr.; »sterbendes (blasses) Blau«>: (ugs.) übel, schwindelig, flau
blümerant  

blü|me|rạnt <Adj.> [aus frz. bleu mourant = sterbendes (= blasses) Blau, aus: bleu (↑ bleu ) u. mourant = sterbend, 1. Part von: mourir = sterben] (ugs.): flau, unwohl, übel: ein -es Gefühl; mir ist ganz b. [zumute].
blümerant  

blü|me|rạnt <franz.> (ugs. für übel, flau); mir ist ganz blümerant
blümerant  

elend, flau, schlecht, unpässlich, unwohl; (geh.): übel; (ugs.): mies, schwach; (salopp): mau; (landsch.): blaublümerant, kodderig.
[blümerant]
blümerant  

blü|me|rạnt <Adj.> [aus frz. bleu mourant = sterbendes (= blasses) Blau, aus: bleu (↑ bleu) u. mourant = sterbend, 1. Part von: mourir = sterben] (ugs.): flau, unwohl, übel: ein -es Gefühl; mir ist ganz b. [zumute].
blümerant  

Adj. [aus frz. bleu mourant= sterbendes (=blasses) Blau, aus: bleu (bleu) u. mourant= sterbend, 1.Part von: mourir = sterben] (ugs.): flau, unwohl, übel: ein -es Gefühl; mir ist ganz b. [zumute].
blümerant  

blümerant (umgangssprachlich), schwiemelig (umgangssprachlich), schwindelig, schwindlig
[schwiemelig, schwindelig, schwindlig]
blümerant  

adj.
<Adj.; -er, am -esten; umg.> schwindlig, schwach; mir ist, wird ganz ~ (zumute) [<frz. bleumourant „mattblau“, eigtl. „sterbendes Blau“]
[blü·me'rant]
[blümeranter, blümerante, blümerantes, blümeranten, blümerantem]