[ - Collapse All ]
blanchieren  

blan|chie|ren [blã'∫i:...] <germ.-fr.>: Gemüse, Mandeln u. anderes mit heißem Wasser überbrühen
blanchieren  

blan|chie|ren [blã'∫i:rən] <sw. V.; hat> [frz. blanchir, eigtl. = weiß machen, zu: blanc = weiß, aus dem Germ., verw. mit ↑ blank ] (Kochk.): kurz mit heißem Wasser ab-, überbrühen: das Gemüse nur kurz b.
blanchieren  

blan|chie|ren [blã'∫i:...] <franz.> (Gastron. überbrühen)
blanchieren  

blan|chie|ren [blã'∫i:rən] <sw. V.; hat> [frz. blanchir, eigtl. = weiß machen, zu: blanc = weiß, aus dem Germ., verw. mit ↑ blank] (Kochk.): kurz mit heißem Wasser ab-, überbrühen: das Gemüse nur kurz b.
blanchieren  

[?':] [sw.V.; hat] [frz. blanchir, eigtl.= weiß machen, zu: blanc= weiß, aus dem Germ., verw. mit blank] (Kochk.): kurz mit heißem Wasser ab-, überbrühen: Geflügel, Tomaten, Reis b.
blanchieren  

v.
<[blã'ʃi:-] V.t.; hat> abbrühen (Geflügel, Mandeln) [<frz. blanchir „weiß machen“]
[blan·chie·ren]
[blanchiere, blanchierst, blanchiert, blanchieren, blanchierte, blanchiertest, blanchierten, blanchiertet, blanchierest, blanchieret, blanchier, blanchiert, blanchierend]