[ - Collapse All ]
blauäugig  

blau|äu|gig <Adj.>:

1. blaue Augen habend: ein -es Kind.


2.naiv, ahnungslos, weltfremd: eine reichlich -e Darstellung; b. fragen.
blauäugig  

blau|äu|gig
blauäugig  

arglos, naiv, treuherzig, weltfremd.
[blauäugig]
[blauäugiger, blauäugige, blauäugiges, blauäugigen, blauäugigem, blauäugigerer, blauäugigere, blauäugigeres, blauäugigeren, blauäugigerem, blauäugigster, blauäugigste, blauäugigstes, blauäugigsten, blauäugigstem, blauaeugig]
blauäugig  

blau|äu|gig <Adj.>:

1. blaue Augen habend: ein -es Kind.


2.naiv, ahnungslos, weltfremd: eine reichlich -e Darstellung; b. fragen.
blauäugig  

Adj.: 1. blaue Augen habend: ein -es Kind. 2. naiv, ahnungslos, weltfremd: eine reichlich -e Darstellung; b. fragen.
blauäugig  

blauäugig, leichtgläubig, naiv, töricht, unbedarft
[leichtgläubig, naiv, töricht, unbedarft]
blauäugig  

adj.
<Adj.> mit blauen Augen ausgestattet; <fig.; umg.> treuherzig, vertrauensselig, naiv
['blau·äu·gig]
[blauäugiger, blauäugige, blauäugiges, blauäugigen, blauäugigem, blauäugigerer, blauäugigere, blauäugigeres, blauäugigeren, blauäugigerem, blauäugigster, blauäugigste, blauäugigstes, blauäugigsten, blauäugigstem]