[ - Collapse All ]
Blaustrumpf  

Blau|strumpf, der [LÜ von engl. bluestocking, dem Spottnamen für die Teilnehmerinnen eines Londoner schöngeistigen Zirkels um 1750, in dem der Botaniker B. Stillingfleet u. dann auch die Frauen in blauen Wollstrümpfen statt der üblichen schwarzseidenen erschienen]: (meist abwertend) gelehrt wirkende Frau, die zugunsten der geistigen Arbeit die vermeintlich typisch weiblichen Eigenschaften verdrängt hat.
Blaustrumpf  

Blau|strumpf (veraltend scherzh. für intellektuelle Frau)
Blaustrumpf  

Blau|strumpf, der [LÜ von engl. bluestocking, dem Spottnamen für die Teilnehmerinnen eines Londoner schöngeistigen Zirkels um 1750, in dem der Botaniker B. Stillingfleet u. dann auch die Frauen in blauen Wollstrümpfen statt der üblichen schwarzseidenen erschienen]: (meist abwertend) gelehrt wirkende Frau, die zugunsten der geistigen Arbeit die vermeintlich typisch weiblichen Eigenschaften verdrängt hat.
Blaustrumpf  

n.
<m. 1u> einseitig ihre Gelehrsamkeit hervorkehrende Frau [nach den Mitgliedern eines literar. Damenkreises um 1750 in London, die blaue Strümpfe trugen]
[Blau·strumpf]
[Blaustrumpfes, Blaustrumpfs, Blaustrumpfe, Blaustrümpfe, Blaustrümpfen]