If you appreciate this site, we accept donations through Paypal
[ - Collapse All ]
bloßlegen  

bloß|le|gen <sw. V.; hat>: enthüllen, aufdecken: er begann, die Hintergründe dieser Tat bloßzulegen.
bloßlegen  

bloß|le|gen (enthüllen); Hintergründe bloßlegen; vgl. 2bloß
bloßlegen  


1. ausgraben, freilegen.

2. an den Tag bringen, ans Licht bringen, aufdecken, aufhellen, aufklären, aufspüren, demaskieren, entdecken, entlarven, ermitteln, herausfinden, Licht bringen, recherchieren, zutage bringen/fördern; (geh.): enthüllen, entschleiern; (bildungsspr.): dekuvrieren.

[bloßlegen]
[lege bloß, legst bloß, legt bloß, legen bloß, legte bloß, legtest bloß, legten bloß, legtet bloß, legest bloß, leget bloß, leg bloß, bloßgelegt, bloßlegend, blosslegen]
bloßlegen  

bloß|le|gen <sw. V.; hat>: enthüllen, aufdecken: er begann, die Hintergründe dieser Tat bloßzulegen.
bloßlegen  

[sw.V.; hat]: unter der Erde Liegendes aufdecken, ausgraben: er legte die Mauerreste bloß; Ü er begann, die Hintergründe dieser Tat bloßzulegen (herauszufinden, zu enthüllen).
bloßlegen  

v.
<V.t.; hat> aufdecken, öffentlich darlegen; freimachen, ausgraben
['bloß|le·gen]
[lege bloß, legst bloß, legt bloß, legen bloß, legte bloß, legtest bloß, legten bloß, legtet bloß, legest bloß, leget bloß, leg bloß, bloßgelegt, bloßlegend]