[ - Collapse All ]
Blockade  

Blo|cka|de die; -, -n <mit romanischer Endung zu ↑ blockieren gebildet>:

1.a)Maßnahme, mit der der Zugang zu etwas verhindert werden soll;

b)vorübergehender Ausfall bestimmter Funktionen.



2.(Druckw.) im Satz durch ▮ gekennzeichnete Stelle
Blockade  

Blo|cka|de, die; -, -n [zu ↑ blockieren ]:

1.als [politisches] Druckmittel eingesetzte militärische Absperrung aller Zufahrtswege eines Landes od. einer Stadt (bes. auf dem Seewege): eine B. über ein Land verhängen; die B. aufheben.


2.(Druckw.) Stelle im Drucksatz, die durch Blockieren (6) angezeigt wird.


3.(bes. Fachspr.) vorübergehender Ausfall bestimmter Funktionen.
Blockade  

Blo|cka|de, die; -, -n <franz.> ([See]sperre, Einschließung; Druckw. durch Blockieren gekennzeichnete Stelle)
Blockade  

Abriegelung, Abschnürung, Absperrung, Sperre.
[Blockade]
[Blockaden]
Blockade  

Blo|cka|de, die; -, -n [zu ↑ blockieren]:

1.als [politisches] Druckmittel eingesetzte militärische Absperrung aller Zufahrtswege eines Landes od. einer Stadt (bes. auf dem Seewege): eine B. über ein Land verhängen; die B. aufheben.


2.(Druckw.) Stelle im Drucksatz, die durch Blockieren (6) angezeigt wird.


3.(bes. Fachspr.) vorübergehender Ausfall bestimmter Funktionen.
Blockade  

n.
<-k'k-> Blo'cka·de <f. 19> Absperrung eines Staatsgebietes von jegl. Zufuhr (Militär~); Ausschaltung von Teilen des Nervensystems zu Heilzwecken; <Typ.> blockierte Stelle; die ~ brechen; über ein Land oder eine Stadt eine ~ verhängen [<ital. bloccata; blockieren]
[Blocka·de]
[Blockaden]