[ - Collapse All ]
Bluff  

Blụff [veraltend: blœf, österr. auch: blaf] der; -s, -s <engl.>: dreiste, bewusste Irreführung; Täuschung[smanöver]
Bluff  

Blụff [auch: blœf], der; -s, -s [engl. bluff, verw. mit ↑ verblüffen ]: dreiste, bewusste Irreführung; Täuschung[smanöver]: das ist ein B.; das erwies sich später als B.
Bluff  

Blụff [auch blœf], der; -s, -s <engl.> (Verblüffung; Täuschung)
Bluff  

Irreführung, Täuschung, Täuschungsmanöver, Trick; (bildungsspr.): Finte; (ugs. abwertend): Schwindel.
[Bluff]
Bluff  

Blụff [auch: blœf], der; -s, -s [engl. bluff, verw. mit ↑ verblüffen]: dreiste, bewusste Irreführung; Täuschung[smanöver]: das ist ein B.; das erwies sich später als B.
Bluff  

[auch: ], der; -s, -s [engl. bluff, verw. mit verblüffen]: dreiste, bewusste Irreführung; Täuschung[smanöver]: das ist ein B.; das erwies sich später als B.
Bluff  

n.
<[blœf], a. [blʌf] m. 6> auf Prahlerei beruhende Irreführung; durch dreistes Auftreten, Verblüffung erzielte Täuschung [engl. „Täuschung“]
[Bluff]