[ - Collapse All ]
blutig  

blu|tig <Adj.> [mhd. bluotec, ahd. bluotag]:

1.a)mit Blut bedeckt, blutbefleckt: -e Hände; etw. ist b.;

b)mit Blutvergießen verbunden: eine -e Schlacht; -e Rache nehmen.



2.<intensivierend:> das ist -er (bitterer) Ernst; er ist ein -er (völliger, absoluter) Laie; -e Tränen weinen (sehr, heftig weinen).
blutig  

blu|tig
blutig  

a) blutbefleckt, blutbeschmiert, blutend, bluttriefend, blutüberströmt, blutverschmiert, voll Blut; (geh.): blutbesudelt.

b) grausam, mörderisch.

[blutig]
[blutiger, blutige, blutiges, blutigen, blutigem, blutigerer, blutigere, blutigeres, blutigeren, blutigerem, blutigster, blutigste, blutigstes, blutigsten, blutigstem]
blutig  

blu|tig <Adj.> [mhd. bluotec, ahd. bluotag]:

1.
a)mit Blut bedeckt, blutbefleckt: -e Hände; etw. ist b.;

b)mit Blutvergießen verbunden: eine -e Schlacht; -e Rache nehmen.



2.<intensivierend:> das ist -er (bitterer) Ernst; er ist ein -er (völliger, absoluter) Laie; -e Tränen weinen (sehr, heftig weinen).
blutig  

Adj. [mhd. bluotec, ahd. bluotag]: 1. a) mit Blut bedeckt, blutbefleckt: -e Hände; etw. ist b.; b) mit Blutvergießen verbunden: eine -e Schlacht; -e Rache nehmen. 2. [intensivierend:] das ist -er (bitterer) Ernst; er ist ein -er (völliger, absoluter) Laie; -e Tränen weinen (sehr, heftig weinen).
blutig  

blutig (Steak), nicht durchgebraten
[nicht durchgebraten]
blutig  

adj.
<Adj.> voller Blut, mit Blut vermischt, mit Blut befleckt; ein ~er Anfänger, ~er Laie <fig.; umg.> jmd., der von einer Sache (noch) nicht das Geringste versteht; es ist mein ~er Ernst völliger, tiefer E.; ~es Handwerk mit Mord od. Kampf u. Tod zusammenhängende Tätigkeit; ~e Tränen weinen bittere, schmerzl. T.; [zu mhd. blut „bloß, nackt“]
['blu·tig]
[blutiger, blutige, blutiges, blutigen, blutigem, blutigerer, blutigere, blutigeres, blutigeren, blutigerem, blutigster, blutigste, blutigstes, blutigsten, blutigstem]