[ - Collapse All ]
blutleer  

blut|leer <Adj.>: ohne Blut[zufuhr]: ihr Gesicht war b. (sehr blass, bleich); ein -er (unlebendig wirkender) Roman.
blutleer  

blut|leer (ohne Blut)
blutleer  


1. blass, bleich, fahl, grau, kalkig, [kreide]weiß; (ugs.): käseweiß, käsig; (emotional): kalkweiß; (emotional verstärkend): kreidebleich.

2. abgestorben, eingeschlafen, empfindungslos, gefühllos, taub.

[blutleer]
[blutleerer, blutleere, blutleeres, blutleeren, blutleerem, blutleererer, blutleerere, blutleereres, blutleereren, blutleererem, blutleerster, blutleerste, blutleerstes, blutleersten, blutleerstem]
blutleer  

blut|leer <Adj.>: ohne Blut[zufuhr]: ihr Gesicht war b. (sehr blass, bleich); ein -er (unlebendig wirkender) Roman.
blutleer  

Adj.: ohne Blut[zufuhr]: ihr Gesicht war b. (sehr blass, bleich); Ü ein -er (unlebendig wirkender) Roman.
blutleer  

blass, blutleer, käseweiß, kreidebleich, kreideweiß
[blass, käseweiß, kreidebleich, kreideweiß]
blutleer  

adj.
<Adj.> ohne Blut; <fig.> farblos, ohne Ausdruckskraft
['blut·leer]
[blutleerer, blutleere, blutleeres, blutleeren, blutleerem, blutleererer, blutleerere, blutleereres, blutleereren, blutleererem, blutleerster, blutleerste, blutleerstes, blutleersten, blutleerstem]