[ - Collapse All ]
boßeln  

Bo|ßeln, das; -s (nordd.): (im Sommer auf Wiesen, Landstraßen, Straßen, im Winter auf vereisten Flächen ausgetragenes) Spiel, bei dem mit Boßeln in einer festgelegten Anzahl von Würfen ein Ziel getroffen od. eine möglichst weite Strecke durchmessen werden soll.bo|ßeln <sw. V.; hat> (nordd.): mit dem, der Boßel werfen.
boßeln  

bo|ßeln (nordd. für mit der [dem] Boßel werfen); ich boß[e]le
boßeln  

Bo|ßeln, das; -s (nordd.): (im Sommer auf Wiesen, Landstraßen, Straßen, im Winter auf vereisten Flächen ausgetragenes) Spiel, bei dem mit Boßeln in einer festgelegten Anzahl von Würfen ein Ziel getroffen od. eine möglichst weite Strecke durchmessen werden soll.bo|ßeln <sw. V.; hat> (nordd.): mit dem, der Boßel werfen.
boßeln  

[sw.V.; hat] (nordd.): mit dem, der Boßel werfen.
boßeln  

v.
<V.i.; hat; nnddt.> mit der Boßel werfen
['bo·ßeln]
[boßele, boßelst, boßelt, boßeln, boßelte, boßeltest, boßelten, boßeltet, geboßelt, boßelnd]