[ - Collapse All ]
Bonität  

Bo|ni|tät die; -, -en <lat.>:

1.ohne Plural [einwandfreier] Ruf einer Person od. Firma im Hinblick auf ihre Zahlungsfähigkeit u. -willigkeit.


2.(Forst- u. Landwirtschaft) Güte, Wert eines Bodens
Bonität  

Bo|ni|tät, die; -, -en [lat. bonitas] (Kaufmannsspr.): [einwandfreier] Ruf einer Person od. Firma im Hinblick auf ihre Zahlungsfähigkeit.
Bonität  

Bo|ni|tät, die; -, -en (Kaufmannsspr. [guter] Ruf einer Person od. Firma in Bezug auf ihre Zahlungsfähigkeit [nur Sing.]; Forstw., Landw. Güte, Wert eines Bodens)
Bonität  

Bo|ni|tät, die; -, -en [lat. bonitas] (Kaufmannsspr.): [einwandfreier] Ruf einer Person od. Firma im Hinblick auf ihre Zahlungsfähigkeit.
Bonität  

Bonität, kaufmännische Solidität, Liquidität, Solvenz, Zahlungsfähigkeit, Zahlungspotenzial
[kaufmännische Solidität, Liquidität, Solvenz, Zahlungsfähigkeit, Zahlungspotenzial]
Bonität  

n.
<f. 20> Güte, (innerer) Wert; <Forstw.> Bodengüte; <Kaufmannsspr.> Zahlungsfähigkeit, Sicherheit; kaufmänn. Ruf [<lat. bonitas „gute Beschaffenheit einer Sache, Güte“]
[Bo·ni'tät]
[Bonitäten]