[ - Collapse All ]
Bonze  

Bọn|ze der; -n, -n <jap.-port.-fr.>:

1.(abwertend) jmd., der die Vorteile seiner Stellung genießt [u. sich nicht um die Belange anderer kümmert]; höherer, dem Volk entfremdeter Funktionär.


2.buddhistischer Mönch, Priester
Bonze  

Bọn|ze, der; -n, -n [frz. bonze < port. bonzo < jap. bōzu="Priester]:"

1.(abwertend) jmd., der die Vorteile seiner Stellung genießt [u. sich nicht um die Belange anderer kümmert]; höherer, dem Volk entfremdeter Funktionär.


2.buddhistischer Mönch, Priester.
Bonze  

Bọn|ze, der; -n, -n <jap.> ([buddhistischer] Mönch, Priester; abwertend für dem Volk entfremdeter höherer Funktionär)
Bonze  

Bọn|ze, der; -n, -n [frz. bonze < port. bonzo < jap. bōzu="Priester]:"

1.(abwertend) jmd., der die Vorteile seiner Stellung genießt [u. sich nicht um die Belange anderer kümmert]; höherer, dem Volk entfremdeter Funktionär.


2.buddhistischer Mönch, Priester.
Bonze  

Bonze (umgangssprachlich), hohes Tier (umgangssprachlich)
[hohes Tier]
Bonze  

n.
<m. 17> lamaistischer Priester, Mönch; <fig.; umg.; abwertend> engstirniger, überhebl. einflussreicher Funktionär (bei Partei, Gewerkschaft u. Ä.)[<japan. bonso „buddhistischer Priester“]
['Bon·ze]
[Bonzen]