[ - Collapse All ]
Boot  

Boot [bu:t] der; -s, -s (meist Plural) <engl.>:

1.bis über den Knöchel reichender [Wildleder]schuh.


2.Gummiglocke; Überzug aus Gummi für Hufe von Trabrenn- u. Springpferden
Boot  

1Boot, das; -[e]s, -e [aus dem Niederd. < mniederd. bōt < mengl. bot < aengl. bat, wahrsch. verw. mit ↑ beißen u. eigtl. = ausgehauener Stamm]: kleines, meist offenes Wasserfahrzeug: ein seetüchtiges B.; ein B. bauen; B. fahren; die -e aufs Wasser lassen;

*jmdn. ins B. holen (jmdn. an etw. beteiligen, jmdn. für etw. gewinnen): mit ihr wurde eine ausgewiesene Expertin ins B. geholt; in einem/im selben/im gleichen B. sitzen (ugs.; gemeinsam in der gleichen schwierigen Lage sein; LÜ von engl. to be in the same boat).

2Boot [bu:t], der; -s, -s <meist Pl.> [engl. boot = Stiefel < mfrz. bote]: bis über den Knöchel reichender [Wildleder]schuh.
Boot  

Boot, das; -[e]s, Plur. -e, landsch. auch Böte; Boot fahren

Boot [bu:t], der; -s, -s meist Plur. <engl.> (bis über den Knöchel reichender [Wildleder]schuh)
Boot  

Barke, Kahn, kleines Schiff, Wasserfahrzeug; (österr.): Zille; (dichter.): Nachen; (dichter. veraltend): Kiel; ([west]md.): Schelch; (südd.): Nauen.
[Boot]
[Bootes, Boots, Boote, Booten]
Boot  

1Boot, das; -[e]s, -e [aus dem Niederd. < mniederd. bōt < mengl. bot < aengl. bat, wahrsch. verw. mit ↑ beißen u. eigtl. = ausgehauener Stamm]: kleines, meist offenes Wasserfahrzeug: ein seetüchtiges B.; ein B. bauen; B. fahren; die -e aufs Wasser lassen;

*jmdn. ins B. holen (jmdn. an etw. beteiligen, jmdn. für etw. gewinnen): mit ihr wurde eine ausgewiesene Expertin ins B. geholt; in einem/im selben/im gleichen B. sitzen (ugs.; gemeinsam in der gleichen schwierigen Lage sein; LÜ von engl. to be in the same boat).

2Boot [bu:t], der; -s, -s <meist Pl.> [engl. boot = Stiefel < mfrz. bote]: bis über den Knöchel reichender [Wildleder]schuh.
Boot  

[bu:t], der; -s, -s [meist Pl.] [engl. boot= Stiefel [ mfrz. bote]: bis über den Knöchel reichender [Wildleder]schuh.
Boot  

Boot, Schiff
[Schiff]
Boot  

n.
<n. 11; Pl. regional a.: 'Bö·te> kleines, meist offenes Wasserfahrzeug (Motor~); das ~ ist leck; wir fahren gern ~; wir sind in, mit einem ~ (über den See) gefahren; wir sitzen alle in einem ~ <fig.> sind alle in der gleichen Lage, der gleichen Gefahr ausgesetzt; [<mnddt. boot, engl. boat; zu germ. *beta- <idg. *bhed-, *bhod- „stechen“; eigtl. „ausgehöhlter Baumstamm“; verwandt mit Bett, Beet]
[Boot]
[Bootes, Boots, Boote, Booten]