[ - Collapse All ]
Bord  

1Bọrd, das; -[e]s, -e [aus dem Niederd. < mniederd. bōrt, mit r-Umstellung zu ↑ Brett ]: (als Ablage dienendes) an der Wand befestigtes Brett: ein schmales, breites B.; Bücher, Gläser auf ein B. stellen, vom B. nehmen.

2Bọrd, der; -[e]s, -e <Pl. selten> [mhd., ahd. bort, urspr. identisch mit 1↑ Bord , dann vermischt mit nicht verwandtem ahd. brort (aengl. breord) = Rand]:

1.oberer Rand eines Schiffes [an den sich das Deck anschließt]; Schiffsdeck: etw. über B. werfen (vom Schiff ins Wasser werfen); über B. gehen (vom Schiff ins Wasser fallen, ins Wasser gespült werden);

*etw. über B. werfen (etw. endgültig aufgeben, fallen lassen): alle Vorsicht über B. werfen.


2.a)das Innere, der Innenraum eines Schiffes: an B. eines Tankers gehen; Fracht an B. nehmen; von B. gehen;

b)das Innere, der Innenraum eines Autos, Flugzeugs, Raumschiffes: der Pilot ist noch nicht an B. [der Maschine]; haben wir nichts zu trinken an B.?



3Bọrd, das; -[e]s, -e [mhd., ahd. bort, vgl. 2Bord ] (schweiz., sonst veraltet): Rand; [kleiner] Abhang, Böschung.
Bord  

Bọrd, das; -[e]s, -e ([Bücher-, Wand]brett)

Bọrd, der; -[e]s, -e ([Schiffs]rand, -deck, -seite; übertr. auch für Schiff, Luftfahrzeug); an Bord gehen; Mann über Bord!

Bọrd, das; -[e]s, -e (schweiz. für Rand, [kleiner] Abhang, Böschung)
Bord  

Brett, Regalbrett, Wandbrett; (landsch.): Stutz.
[Bord]
[Bordes, Bords, Borde, Borden]
Bord  

1Bọrd, das; -[e]s, -e [aus dem Niederd. < mniederd. bōrt, mit r-Umstellung zu ↑ Brett]: (als Ablage dienendes) an der Wand befestigtes Brett: ein schmales, breites B.; Bücher, Gläser auf ein B. stellen, vom B. nehmen.

2Bọrd, der; -[e]s, -e <Pl. selten> [mhd., ahd. bort, urspr. identisch mit 1↑ Bord, dann vermischt mit nicht verwandtem ahd. brort (aengl. breord) = Rand]:

1.oberer Rand eines Schiffes [an den sich das Deck anschließt]; Schiffsdeck: etw. über B. werfen (vom Schiff ins Wasser werfen); über B. gehen (vom Schiff ins Wasser fallen, ins Wasser gespült werden);

*etw. über B. werfen (etw. endgültig aufgeben, fallen lassen): alle Vorsicht über B. werfen.


2.
a)das Innere, der Innenraum eines Schiffes: an B. eines Tankers gehen; Fracht an B. nehmen; von B. gehen;

b)das Innere, der Innenraum eines Autos, Flugzeugs, Raumschiffes: der Pilot ist noch nicht an B. [der Maschine]; haben wir nichts zu trinken an B.?



3Bọrd, das; -[e]s, -e [mhd., ahd. bort, vgl. 2Bord] (schweiz., sonst veraltet): Rand; [kleiner] Abhang, Böschung.
Bord  

n.
<m. 1> Deckplatte, Seitenplatte; Rand, Einfassung; oberster Rand des Schiffes; <Her.> Schildrand; an ~ auf dem Schiff, im Flugzeug; an ~ gehen sich einschiffen, ins Flugzeug einsteigen; etwas od. jmdn. an ~ nehmen; Mann über ~! Hilfe! jmd. ist aus dem Schiff ins Wasser gefallen!; über ~ gespült werden; über ~ fallen, gehen aus dem Schiff ins Wasser fallen; eine Flasche über ~ werfen; die Sorgen über ~ werfen <fig.> sich davon frei machen, entledigen; von ~ gehen das Schiff, Flugzeug verlassen; [<ahd. bort, engl. board, verwandt mit Borte „Rand“; Bord2]
[Bord1]
[Bordes, Bords, Borde, Borden]

n.
<n. 11; norddt.> Gestell, Regal, Brett (Bücher~) [<nddt. bo(o)rd, engl. board; zu idg. *bher-; bohren; Ablaut zu „Brett“; Bord1]
[Bord2]
[Bordes, Bords, Borde, Borden]