[ - Collapse All ]
borniert  

bor|niert <fr.>:
a)geistig beschränkt, eingebildet-dumm;

b)engstirnig, unbelehrbar
borniert  

bor|niert <Adj.> [zu frz. borné, 2. Part. von: borner = beschränken, eigtl. = mit einem Grenzstein versehen, zu: borne = Grenzstein; Ziel, wohl aus dem Gall.] (abwertend): engstirnig u. zugleich in ärgerlicher Weise eingebildet u. auf seinen Vorstellungen beharrend: -e Leute, Ansichten; sei doch nicht so b.!
borniert  

bor|niert <franz.> (unbelehrbar, engstirnig)
borniert  

eigensinnig, unbelehrbar, unnachgiebig; (bildungsspr.): philiströs; (abwertend): engstirnig, kleingeistig, starrsinnig, verstockt; (ugs. abwertend): kleinkariert, verbohrt, vernagelt.
[borniert]
[bornierter, bornierte, borniertes, bornierten, borniertem, bornierterer, borniertere, bornierteres, bornierteren, bornierterem, borniertester, bornierteste, borniertestes, borniertesten, borniertestem]
borniert  

bor|niert <Adj.> [zu frz. borné, 2. Part. von: borner = beschränken, eigtl. = mit einem Grenzstein versehen, zu: borne = Grenzstein; Ziel, wohl aus dem Gall.] (abwertend): engstirnig u. zugleich in ärgerlicher Weise eingebildet u. auf seinen Vorstellungen beharrend: -e Leute, Ansichten; sei doch nicht so b.!
borniert  

Adj. [zu frz. born¨¦, 2.Part. von: borner= beschränken, eigtl.= mit einem Grenzstein versehen, zu: borne = Grenzstein; Ziel, wohl aus dem Gall.] (abwertend): engstirnig u. zugleich in ärgerlicher Weise eingebildet u. auf seinen Vorstellungen beharrend: -e Leute, Ansichten; sei doch nicht so b.!
borniert  

borniert, kleinbürgerlich, spießbürgerlich, spießig
[kleinbürgerlich, spießbürgerlich, spießig]
borniert  

adj.
<Adj.; -er, am -esten> geistig beschränkt, engstirnig [<frz. borné „beschränkt“]
[bor'niert]
[bornierter, bornierte, borniertes, bornierten, borniertem, bornierterer, borniertere, bornierteres, bornierteren, bornierterem, borniertester, bornierteste, borniertestes, borniertesten, borniertestem]