[ - Collapse All ]
Bourgeoisie  

Bour|geoi|sie [b℧rʒo̯a'zi:] die; -, ...ien:

1.wohlhabender Bürgerstand, Bürgertum.


2.(Marxismus) herrschende Klasse der kapitalistischen Gesellschaft, die im Besitz der Produktionsmittel ist
Bourgeoisie  

Bour|geoi|sie [b℧rʒo̯a'zi:], die; -, -n [frz. bourgeoisie]:

1.(bildungsspr. veraltet) wohlhabendes Bürgertum.


2.(marx.) herrschende Klasse der kapitalistischen Gesellschaft, die im Besitz der Produktionsmittel ist.
Bourgeoisie  

Bour|geoi|sie [...ʒo̯a'zi:], die; -, ...ien ([wohlhabender] Bürgerstand; marxist. herrschende Klasse im Kapitalismus)
Bourgeoisie  


1. [Groß]bürgertum, Mittelstand; (Soziol.): Mittelschicht.

2. (bes. marx.): Großbourgeoisie.

[Bourgeoisie]
Bourgeoisie  

Bour|geoi|sie [b℧rʒo̯a'zi:], die; -, -n [frz. bourgeoisie]:

1.(bildungsspr. veraltet) wohlhabendes Bürgertum.


2.(marx.) herrschende Klasse der kapitalistischen Gesellschaft, die im Besitz der Produktionsmittel ist.
Bourgeoisie  

[':], die; -, -n [frz. bourgeoisie]: 1. (bildungsspr. veraltet) wohlhabendes Bürgertum. 2. (marx.) herrschende Klasse der kapitalistischen Gesellschaft, die im Besitz der Produktionsmittel ist.
Bourgeoisie  

n.
<[burʒoa'zi:] f. 19; unz.> das besitzende Bürgertum (als Klasse) [frz, „Bürgerstand“]
[Bour·geoi·sie]