[ - Collapse All ]
Branntwein  

Brạnnt|wein, der [zusger. aus mhd. gebranter wīn, da urspr. aus Wein hergestellt] (Fachspr., sonst veraltend): alkoholreiches Getränk, das durch Destillation gegorener Flüssigkeiten gewonnen wird.
Branntwein  

Brạnnt|wein
Branntwein  

Alkohol, Klarer; (ugs.): Feuerwasser, Korn, Schnaps, Sprit; (fam.): Schnäpschen; (ugs. scherzh.): Lebenswasser, Lötwasser, Rachenputzer, Seelenwärmer; (ugs. abwertend): Fusel; (landsch., bes. berlin.): Schnabus; (landsch., bes. rhein.): Schabau; (Fachspr.): Feinsprit; (schweiz. Amtsspr.): gebranntes Wasser.
[Branntwein]
[Branntweines, Branntweins, Branntweine, Branntweinen]
Branntwein  

Brạnnt|wein, der [zusger. aus mhd. gebranter wīn, da urspr. aus Wein hergestellt] (Fachspr., sonst veraltend): alkoholreiches Getränk, das durch Destillation gegorener Flüssigkeiten gewonnen wird.
Branntwein  

Branntwein, Cognac, Fusel (umgangssprachlich), Weinbrand
[Cognac, Fusel, Weinbrand]
Branntwein  

n.
<m. 1> aus gegorenen Flüssigkeiten durch Destillation („Brennen“) gewonnenes alkohol. Getränk [<spätmhd. brantwin <(ge)brant win; brennen, Wein]
['Brannt·wein]
[Branntweines, Branntweins, Branntweine, Branntweinen]