[ - Collapse All ]
Brille  

Brịl|le, die; -, -n [spätmhd. b[e]rille, Pl. zu: der b[e]rille = einzelnes Augenglas < mhd. berillus, berille="Beryll" (da man für die Linsen der ersten, um 1300 entwickelten Brillen geschliffene Berylle verwandte) < lat. beryllus, ↑ Beryll ]:

1.(vor den Augen getragenes) Gestell mit Bügeln u. zwei geschliffenen od. gefärbten, der Verbesserung der Sehschärfe od. dem Schutz der Augen dienenden Gläsern: eine stärkere B. brauchen; die B. ist [für meine Augen] zu schwach [geworden]; etw. nur mit B. lesen können; die B. rutschte ihr auf die Nase; das sieht man ja ohne B. (ugs.; das ist vollkommen klar, leicht einzusehen).


2.(ugs.) kurz für ↑ Klosettbrille .
Brille  

Brịl|le, die; -, -n
Brille  


1. Gläser; (ugs. scherzh.): Intelligenzprothese, Nasenfahrrad, Nasenquetscher, Spekuliereisen; (bes. österr.): Augengläser.

2. Klosettbrille, Klosettsitz, Toilettensitz, WC-Sitz; (ugs.): Abortbrille, Klobrille.

[Brille]
[Brillen]
Brille  

Brịl|le, die; -, -n [spätmhd. b[e]rille, Pl. zu: der b[e]rille = einzelnes Augenglas < mhd. berillus, berille="Beryll" (da man für die Linsen der ersten, um 1300 entwickelten Brillen geschliffene Berylle verwandte) < lat. beryllus, ↑ Beryll]:

1.(vor den Augen getragenes) Gestell mit Bügeln u. zwei geschliffenen od. gefärbten, der Verbesserung der Sehschärfe od. dem Schutz der Augen dienenden Gläsern: eine stärkere B. brauchen; die B. ist [für meine Augen] zu schwach [geworden]; etw. nur mit B. lesen können; die B. rutschte ihr auf die Nase; das sieht man ja ohne B. (ugs.; das ist vollkommen klar, leicht einzusehen).


2.(ugs.) kurz für ↑ Klosettbrille.
Brille  

n.
<f. 19> Augenglas, Vorrichtung zum Ausgleich von Augenfehlern od. zum Schutz gegen Licht, Funken, Staub u. Ä. (Schutz~, Sonnen~); Scheuklappen; ringförmiger Rand um eine runde Öffnung (Klosett~); eine schärfere, schwächere ~ brauchen; alles durch eine rosige ~ sehen <fig.> allzu optimistisch, zuversichtlich sein; alles durch eine schwarze ~ sehen <fig.> allzu pessimistisch, zu wenig, selten zuversichtlich sein; [<spätmhd. b(e)rylle, eigtl. Pl.; Beryll]
['Bril·le]
[Brillen]