[ - Collapse All ]
brillieren  

bril|lie|ren [brɪl'ji:rən, auch: brɪ'li...]: glänzen (in einer Fertigkeit)
brillieren  

bril|lie|ren [brɪl'ji:rən] <sw. V.; hat> [frz. briller < ital. brillare, eigtl.="glänzen" wie ein Beryll, zu lat. beryllus, ↑ Beryll ] (bildungsspr.): [mit einer Fertigkeit] glänzen, sich hervortun: als Redner b.
brillieren  

bril|lie|ren [brɪl'ji:..., auch, österr. nur, brɪ'li:...] (glänzen)
brillieren  

auffallen, sich auszeichnen, beeindrucken, bestechen, Bewunderung hervorrufen, Eindruck machen, glänzen, herausragen, sich hervortun, imponieren, in Form sein, in Hochform/in Topform sein.
[brillieren]
brillieren  

bril|lie|ren [brɪl'ji:rən] <sw. V.; hat> [frz. briller < ital. brillare, eigtl.="glänzen" wie ein Beryll, zu lat. beryllus, ↑ Beryll] (bildungsspr.): [mit einer Fertigkeit] glänzen, sich hervortun: als Redner b.
brillieren  

[':] [sw.V.; hat] [frz. briller [ ital. brillare, eigtl. = glänzen wie ein Beryll, zu lat. beryllus, Beryll] (bildungsspr.): [mit einer Fertigkeit] glänzen, sich hervortun: als Redner b.
brillieren  

v.
<[bri'lji:rən] V.i.; hat> glänzen, sich durch bes. Leistungen hervortun [<frz. briller „glänzen, strahlen“]
[bril·lie·ren]
[brilliere, brillierst, brilliert, brillieren, brillierte, brilliertest, brillierten, brilliertet, brillierest, brillieret, brillier, brilliert, brillierend]