[ - Collapse All ]
Bruttosozialprodukt  

Brut|to|so|zi|al|pro|dukt das; -[e]s, -e: das gesamte Ergebnis des Wirtschaftsprozesses in einem Staat während eines Jahres; Abk.: BSP
Bruttosozialprodukt  

Brut|to|so|zi|al|pro|dukt, das (Wirtsch.): Wert, den die Gesamtheit aller Dienstleistungen u. produzierten Güter in einem Wirtschaftsbereich während eines bestimmten Zeitraumes (gewöhnlich eines Jahres) darstellt.
Bruttosozialprodukt  

Brut|to|so|zi|al|pro|dukt (Wirtsch.; Abk. BSP)
Bruttosozialprodukt  

Allgemein
Mikro/Makrobegriffe
siehe auch: Bruttoinlandsprodukt
Bruttosozialprodukt  

Brut|to|so|zi|al|pro|dukt, das (Wirtsch.): Wert, den die Gesamtheit aller Dienstleistungen u. produzierten Güter in einem Wirtschaftsbereich während eines bestimmten Zeitraumes (gewöhnlich eines Jahres) darstellt.
Bruttosozialprodukt  

Bruttosozialprodukt, BSP
[BSP]
Bruttosozialprodukt  

n.
<n. 11; unz.> die Summe der von den ständigen Bewohnern des Wirtschaftsbereiches (Inländern) im In- und Ausland erzielten Nettoproduktionswerte, bewertet zu Marktpreisen
['Brut·to·so·zi·al·pro·dukt]
[Bruttosozialproduktes, Bruttosozialprodukts, Bruttosozialprodukte, Bruttosozialprodukten]