[ - Collapse All ]
Bunker  

Bụn|ker der; -s, - <engl.>:

1.Behälter zur Aufnahme von Massengütern (Kohle, Erz).


2.a)Betonunterstand [im Krieg];

b)Schutzbau aus Stahlbeton für militärische Zwecke od. für die Zivilbevölkerung.



3.Sandloch als Hindernis beim Golf.


4.(salopp) Gefängnis
Bunker  

Bụn|ker, der; -s, - [engl. bunker, H. u.]:

1.großer Behälter zur Aufnahme von Massengütern (z. B. Kohle, Erz, Getreide).


2.a)militärische Schutzanlage;

b)[unterirdisch angelegter] Schutzraum für die Zivilbevölkerung im Krieg; Luftschutzbunker.



3.(Golf) aus einer [vertieften] sandbedeckten Fläche od. Mulde bestehendes Hindernis.


4.(salopp, Soldatenspr.) Gefängnis.
Bunker  

Bụn|ker, der; -s, - (Behälter für Massengut [Kohle, Erz]; Betonunterstand; Golf Sandloch)
Bunker  


1. Container, Tank.

2. Atombunker, Luftschutzbunker, Luftschutzkeller, Luftschutzraum, Schutzbau, Schutzraum, Unterstand; (Soldatenspr.): Heldenkeller.

[Bunker]
[Bunkers, Bunkern]
Bunker  

Bụn|ker, der; -s, - [engl. bunker, H. u.]:

1.großer Behälter zur Aufnahme von Massengütern (z. B. Kohle, Erz, Getreide).


2.
a)militärische Schutzanlage;

b)[unterirdisch angelegter] Schutzraum für die Zivilbevölkerung im Krieg; Luftschutzbunker.



3.(Golf) aus einer [vertieften] sandbedeckten Fläche od. Mulde bestehendes Hindernis.


4.(salopp, Soldatenspr.) Gefängnis.
Bunker  

Bunker, Luftschutzbunker, Luftschutzkeller, Luftschutzraum, Schutzraum
[Luftschutzbunker, Luftschutzkeller, Luftschutzraum, Schutzraum]
Bunker  

n.
<m. 3> Schutzraum, betonierter Unterstand (Luftschutz~); Sammelbehälter für Kohle, Getreide, Öl usw.; Sandloch beim Golfspiel [<engl. bunker „Kohlenbunker“]
['Bun·ker]
[Bunkers, Bunkern]