[ - Collapse All ]
Butzen  

Bụt|zen, der; -s, - [spätmhd. butzen, zu mhd. bōʒen, ahd. bōʒan = schlagen (↑ Amboss ), eigtl. = abgeschlagenes, kurzes Stück]:

1.(landsch.) 2Butz .


2. (landsch.) Verdickung [im Glas].


3.(Bergmannsspr.) unregelmäßig geformte selbstständige Mineralmasse im Gestein.
Butzen  

Bụt|zen, der; -s, - (landsch. für Kerngehäuse)
Butzen  

Bụt|zen, der; -s, - [spätmhd. butzen, zu mhd. bōʒen, ahd. bōʒan = schlagen (↑ Amboss), eigtl. = abgeschlagenes, kurzes Stück]:

1.(landsch.) 2Butz.


2. (landsch.) Verdickung [im Glas].


3.(Bergmannsspr.) unregelmäßig geformte selbstständige Mineralmasse im Gestein.
Butzen  

n.
<m. 4> Kerngehäuse; Klümpchen; Verdickung im Glas; verkohlter Dochtteil der Kerze; verdickte Flüssigkeit, z.B. Eiter; <Bgb.> unregelmäßige Erzeinsprengung im Gestein; <nddt.> Verschlag, Wandbrett [butt]
['But·zen]