[ - Collapse All ]
c  

c, chHäufig gebrauchte Fremdwörter, die ein c oder ein ch enthalten, können sich nach und nach der deutschen Schreibweise angleichen.Dabei wurde c in der Regel zu k vor a, o, u und vor Konsonanten (Mitlauten):Kalzium, fachsprachlich CalciumKopie für CopieAkkusativ für AccusativSpektrum für SpectrumDagegen wurde c zu z vor e, i, y, ä und ö:Zentrum für CentrumZirkus für CircusZäsur für CäsurIn manchen Fremdwörtern kann ch der ursprünglichen Aussprache entsprechend auch sch geschrieben werden:Chicorée, auch SchikoreeCharme, auch Scharm
c  

C [Abk. aus lat. centum] = römisches Zahlzeichen für 100.c = Cent; Centime; c-Moll; Zenti....
c  

C = Carboneum (chem. Zeichen für Kohlenstoff); Celsius (fachspr. °C); Coulomb

C. = Cajus; vgl. Gajusc (Zeichen für c-Moll); in c
c  

C [Abk. aus lat. centum] = römisches Zahlzeichen für 100.c = Cent; Centime; c-Moll; Zenti....
c  

[Abk. aus lat. centum]= römisches Zahlzeichen für 100.= Cent; Centime; c-Moll; Zenti...
C  

C#, C-Sharp
[C-Sharp]
c  

n.
<n.; -, - od. -s; Mus.> Tonbezeichnung, Grundton der C-Dur-Tonleiter; <Abk. für> C-Dur (Tonartbezeichnung); <Zeichen für> 4/<sub>4</sub>-Takt, Notenschlüssel, C-Schlüssel; <röm. Zahlzeichen für> 100 (centum); <in röm. Inschriften Abk. für> Caesar, Gajus (Cajus), Censor usw.; <postal. Zeichen für> Zentrum; <Phys.> <Zeichen für> Coulomb, Celsius; <chem. Zeichen für> Kohlenstoff (Carboneum); <EDV> Programmiersprache, in der Strukturelemente der dem Assembler ähnlichen und der höheren Programmiersprachen vereint sind
[C]n.
<n.; -, - od. -s; Mus.> Tonbezeichnung, Grundton der c-Moll-Tonleiter; <Abk. für> c-Moll (Tonartbezeichnung); <Abk. für engl.> Cent; <Abk. für frz.> Centime; <Zeichen für> Zenti…
[c]

n.
<Abk. für engl.> care of
[c/o]