[ - Collapse All ]
Caissonkrankheit  

Cais|son|krank|heit die; -: (Med.) Krankheit, die nach Arbeiten unter erhöhtem Luftdruck auftritt; Druckluftkrankheit
Caissonkrankheit  

Cais|son|krank|heit, die <o. Pl.> (Med.): Krankheit, die nach Arbeiten unter erhöhtem Luftdruck (z. B. in Senkkästen) auftritt.
Caissonkrankheit  

Cais|son|krank|heit, die; - (Med.)
Caissonkrankheit  

Cais|son|krank|heit, die <o. Pl.> (Med.): Krankheit, die nach Arbeiten unter erhöhtem Luftdruck (z. B. in Senkkästen) auftritt.
Caissonkrankheit  

n.
<[kɛ'sɔ̃-] f. 20; unz.> Durchblutungsstörungen infolge von Gasbläschenbildung bei plötzl. Rückgang des Luftdrucks, z.B. beim Ausstieg aus einem Caisson, nach dem Tauchen; Sy Druckluftkrankheit, Taucherkrankheit
[Cais·son·krank·heit]
[Caissonkrankheiten]