[ - Collapse All ]
Canasta  

Ca|nạ|s|ta das; -s <lat.-span.; »Korb«>: (aus Uruguay stammendes) Kartenspiel
Canasta  

Ca|nạs|ta, das; -s [span. canasta, eigtl. = Korb < spätlat. canistellum, Vkl. von: canistrum="aus" Rohr geflochtener Korb < griech. kánastron; wohl nach dem »Körbchen«, in dem die Karten aufbewahrt od. abgelegt wurden]: Kartenspiel für 2 bis 6 Personen, das mit 2 mal 52 Karten u. 4 Jokern gespielt wird.
Canasta  

Ca|nạs|ta, das; -s <span.> (ein Kartenspiel)
Canasta  

Ca|nạs|ta, das; -s [span. canasta, eigtl. = Korb < spätlat. canistellum, Vkl. von: canistrum="aus" Rohr geflochtener Korb < griech. kánastron; wohl nach dem »Körbchen«, in dem die Karten aufbewahrt od. abgelegt wurden]: Kartenspiel für 2 bis 6 Personen, das mit 2 mal 52 Karten u. 4 Jokern gespielt wird.
Canasta  

n.
Ca'nas·ta <n.; -s; unz.> aus Südamerika stammendes Kartenspiel mit zweimal 52 Karten u. sechs Jokern für zwei bis sechs Spieler [<span. canasta „Körbchen“]
[Ca'na·sta,]