[ - Collapse All ]
Carmagnole  

Car|ma|g|no|le [karman'jo:lə] die; - <nach der piemontesischen Stadt Carmagnola>:

1.(ohne Plural) ein franz. Revolutionslied aus dem 18. Jh.


2.ärmellose Jacke [der ↑ Jakobiner (1)]
Carmagnole  

Car|ma|gno|le [karman'jo:lə], die; - [frz. carmagnole; 1: nach der urspr. von (meist aus der Stadt Carmagnola stammenden) Piemontesern, die in Marseille arbeiteten, getragenen Jacke]:

1.kurze ärmellose Jacke der Jakobiner (1) .


2. <o. Pl.> Tanz[lied] während der Französischen Revolution.
Carmagnole  

Car|ma|g|no|le [...man'jo:...], die; - (franz. Revolutionslied)
Carmagnole  

Car|ma|gno|le [karman'jo:lə], die; - [frz. carmagnole; 1: nach der urspr. von (meist aus der Stadt Carmagnola stammenden) Piemontesern, die in Marseille arbeiteten, getragenen Jacke]:

1.kurze ärmellose Jacke der Jakobiner (1).


2. <o. Pl.> Tanz[lied] während der Französischen Revolution.
Carmagnole  

[':], die; -, -n [frz. carmagnole; 1: nach der urspr. von (meist aus der Stadt Carmagnola stammenden) Piemontesern, die in Marseille arbeiteten, getragenen Jacke]: 1. kurze ärmellose Jacke der Jakobiner (1). 2. [o.Pl.] Tanz[lied] während der Französischen Revolution.
Carmagnole  

n.
<auch> Car·mag·no·le <[-ma'njo:lə] f. 19; unz.> frz. Revolutionslied; Tanzlied der Revolutionäre; kurzes Wams; = Jakobinerjacke [wahrscheinl. zu lat. carminare „Wolle krempeln“]
[Car·ma·gno·le,]
[Carmagnolen]