[ - Collapse All ]
Catch-as-catch-can  

Catch-as-catch-can ['kεt̮əz'kεt̮'kεn] das; - <amerik.>: von Berufsringern ausgeübte Art des Freistilringens, bei der fast alle Griffe erlaubt sind
[Catchascatchcan]
Catch-as-catch-can  

Catch-as-catch-can ['kæt∫əz'kæt∫'kæn], das; - [engl. catch-as-catch-can, eigtl. = greifen, wie man greifen kann] (Ringen): von Berufsringern ausgeübte Art des Freistilringens, bei der fast alle Griffe erlaubt sind.
[Catchascatchcan]
Catch-as-catch-can  

Catch-as-catch-can ['kεt̮|εs'kεt̮'kεn], das; - <amerik.> (Freistilringkampf)
[Catchascatchcan]
Catch-as-catch-can  

Catch-as-catch-can ['kæt∫əz'kæt∫'kæn], das; - [engl. catch-as-catch-can, eigtl. = greifen, wie man greifen kann] (Ringen): von Berufsringern ausgeübte Art des Freistilringens, bei der fast alle Griffe erlaubt sind.
[Catchascatchcan]
Catch-as-catch-can  

['?'?'?], das; - [engl. catch-as-catch-can, eigtl.= greifen, wie man greifen kann] (Ringen): von Berufsringern ausgeübte Art des Freistilringens, bei der fast alle Griffe erlaubt sind.
Catch-as-catch-can  

<['kætʃ əz kætʃ 'kæn] n.; -; unz.> von Berufsringern ausgeübte Abart des Freistilringens; <fig.> rücksichtslose Vorgehensweise, Handeln nur zum eigenen Vorteil [engl., „greif, wie du greifen kannst“]
[Catch-as-catch-can]
[/Catch /as /catch can]