[ - Collapse All ]
Chagrin  

1Cha|g|rin [∫a'grε̃:] der; -s <germ.-fr.>: Kummer, Verdruss

2Cha|g|rin [∫a'grε̃:] das; -s, -s <türk.-fr.>: Leder aus Pferde- od. Eselshäuten mit Erhöhungen auf der Narbenseite
Chagrin  

1Cha|grin [∫a'grε̃:], der; -s [frz. chagrin, zu afrz. graignier = betrüben, aus dem Germ.] (veraltet): Kummer, Verdruss.

2Cha|grin [∫a'grε̃:], das; -s [frz. chagrin < türk. sağrɪ = Kruppe des Pferdes]: Leder aus Pferde- od. Eselshäuten mit künstlich aufgepresstem Narbenmuster eines anderen Leders: ein Buch in C.
Chagrin  

Cha|g|rin [∫a'grε̃:], das; -s, -s (Leder mit künstl. Narben)
Chagrin  

1Cha|grin [∫a'grε̃:], der; -s [frz. chagrin, zu afrz. graignier = betrüben, aus dem Germ.] (veraltet): Kummer, Verdruss.

2Cha|grin [∫a'grε̃:], das; -s [frz. chagrin < türk. sağrɪ = Kruppe des Pferdes]: Leder aus Pferde- od. Eselshäuten mit künstlich aufgepresstem Narbenmuster eines anderen Leders: ein Buch in C.
Chagrin  

[':], der; -s [frz. chagrin, zu afrz. graignier= betrüben, aus dem Germ.] (veraltet): Kummer, Verdruss.
Chagrin  

n.
<auch> Chag·rin <[ʃa'grɛ̃] n.; -s; unz.> ein Seidengewebe in Taftbindung; = Chagrinleder
[Cha·grin,]
[Chagrins]