[ - Collapse All ]
champagner  

Cham|pa|g|ner der; -s, -: in Frankreich hergestellter weißer od. roter Schaumwein [aus Weinen der Champagne]cham|pa|g|ner [∫am'panjɐ] <lat.-fr.>: zart gelblich
champagner  

Cham|pa|gner, der; -s, -: in Frankreich hergestellter weißer od. roter Schaumwein [aus Champagnerweinen]: ein trockener, herber C.; der C. floss in Strömen (es gab viel Champagner zu trinken).cham|pa|gner [∫am'panjɐ] <indekl. Adj.>: durchscheinend weißlich mit einem Stich ins Gelbliche: der Stoff ist c. gefärbt.
Champagner  

Cham|pa|g|ner [∫am'panjər] (ein Schaumwein)
Champagner  

(ugs.): Schampus; (Fachspr.): Qualitätsschaumwein.
[Champagner]
[Champagners, Champagnern]
champagner  

Cham|pa|gner, der; -s, -: in Frankreich hergestellter weißer od. roter Schaumwein [aus Champagnerweinen]: ein trockener, herber C.; der C. floss in Strömen (es gab viel Champagner zu trinken).cham|pa|gner [∫am'panjɐ] <indekl. Adj.>: durchscheinend weißlich mit einem Stich ins Gelbliche: der Stoff ist c. gefärbt.
champagner  

['] [indekl. Adj.]: durchscheinend weißlich mit einem Stich ins Gelbliche: der Stoff ist c. gefärbt.
Champagner  

Champagner, Prickelbrause (umgangssprachlich), Prickelwasser (umgangssprachlich), Puffbrause (derb), Schampus (umgangssprachlich), Schaumwein, Sekt
[Prickelbrause, Prickelwasser, Puffbrause, Schampus, Schaumwein, Sekt]
Champagner  

n.
<auch> Cham·pag·ner <[ʃam'panjər] m. 3> frz. Schaumwein [nach der frz. Landschaft Champagne]
[Cham·pa·gner,]
[Champagners, Champagnern]