[ - Collapse All ]
Champion  

Cham|pi|on ['t̮εmpi̯ən] der; -s, -s <lat.-galloroman.-fr.-engl.>: Meister[in] in einer Sportart, Spitzensportler[in]
Champion  

Cham|pi|on ['tt∫̮εmpi̯ən, auch: ∫ã'pi̯õ:], der; -s, -s [engl. champion < afrz. champion, über das Germ. zu lat. campus="(Schlacht)feld] (Sport): Meister in einer Sportart; Spitzensportler: Deutschland schlug überraschend den C. Brasilien.
Champion  

Cham|pi|on ['t̮εmpi̯ən, auch ∫ã'pi̯õ:], der; -s, -s <engl.> (Meister in einer Sportart)
Champion  

Bester, Beste, Erster, Erste, Favorit, Favoritin, Gewinner, Gewinnerin, Matador, Matadorin, Rekordhalter, Rekordhalterin, Sieger, Siegerin, Spitzenreiter, Spitzenreiterin; (ugs.): Ass, Kanone; (emotional verstärkend): Spitzensportler, Spitzensportlerin; (Sport): Crack, Meister, Meisterin, Tabellenführer, Tabellenführerin.
[Champion]
[Champions]
Champion  

Cham|pi|on ['t̮εmpi̯ən, auch: ∫ã'pi̯õ:], der; -s, -s [engl. champion < afrz. champion, über das Germ. zu lat. campus="(Schlacht)feld] (Sport): Meister in einer Sportart; Spitzensportler: Deutschland schlug überraschend den C. Brasilien.
Champion  

[', auch: ?':], der; -s, -s [engl. champion [ afrz. champion, über das Germ. zu lat. campus= (Schlacht)feld] (Sport): Meister in einer Sportart; Spitzensportler: Deutschland schlug überraschend den C. Brasilien.
Champion  

n.
<['tʃæmpiən], frz. [ʃã'piɔ̃] m. 6; Sp.> Meistersportler, z.B. erfolgreichster Sportler einer Sportart [engl., frz., „Meister (im Sport), Vorkämpfer“; zu lat. campus „Feld“]
[Cham·pi·on]
[Champions]