[ - Collapse All ]
charakterisieren  

cha|rak|te|ri|sie|ren <gr.-lat.-fr.>:

1.jmdn./etwas in seiner Eigenheit darstellen, kennzeichnen, treffend schildern.


2.für jmdn./etwas kennzeichnend sein
charakterisieren  

cha|rak|te|ri|sie|ren <sw. V.; hat> [(frz. caractériser) < griech. charaktērízein]:

1.in seiner typischen Eigenart darstellen, treffend schildern: Personen, eine Situation [genau] c.; er charakterisierte sie als ganz und gar unbürgerlich.


2.für jmdn., etw. kennzeichnend sein: einfache und kurze Sätze charakterisieren die moderne Werbesprache; das Zeitalter des Barocks ist durch einen großen Formenreichtum charakterisiert (gekennzeichnet).
charakterisieren  

cha|rak|te|ri|sie|ren
charakterisieren  


1. ausdrücken, ausführen, ausmalen, beschreiben, bezeichnen, darlegen, darstellen, definieren, erklären, erläutern, erzählen, formulieren, hinstellen, in Worte fassen/kleiden, kennzeichnen, schildern, skizzieren, umschreiben, veranschaulichen, wiedergeben; (bildungsspr.): artikulieren, illustrieren; (bildungsspr., Fachspr.): typisieren; (meist Fachspr.): deskribieren.

2. ausmachen, auszeichnen, charakteristisch/eigentümlich sein, kennzeichnen, kennzeichnend/spezifisch sein, symptomatisch sein, typisch sein.

[charakterisieren]
[charakterisiere, charakterisierst, charakterisiert, charakterisierte, charakterisiertest, charakterisierten, charakterisiertet, charakterisierest, charakterisieret, charakterisier, charakterisierend]
charakterisieren  

cha|rak|te|ri|sie|ren <sw. V.; hat> [(frz. caractériser) < griech. charaktērízein]:

1.in seiner typischen Eigenart darstellen, treffend schildern: Personen, eine Situation [genau] c.; er charakterisierte sie als ganz und gar unbürgerlich.


2.für jmdn., etw. kennzeichnend sein: einfache und kurze Sätze charakterisieren die moderne Werbesprache; das Zeitalter des Barocks ist durch einen großen Formenreichtum charakterisiert (gekennzeichnet).
charakterisieren  

[sw.V.; hat] [(frz. caract¨¦riser) [ griech. charakter¨ªzein]: 1. in seiner typischen Eigenart darstellen, treffend schildern: Personen, eine Situation [genau] c.; er charakterisierte sie als ganz und gar unbürgerlich. 2. für jmdn., etw. kennzeichnend sein: einfache und kurze Sätze charakterisieren die moderne Werbesprache; das Zeitalter des Barocks ist durch einen großen Formenreichtum charakterisiert (gekennzeichnet).
charakterisieren  

v.
<[ka-] V.t.; hat> kennzeichnen, treffend schildern
[cha·rak·te·ri'sie·ren]
[charakterisiere, charakterisierst, charakterisiert, charakterisieren, charakterisierte, charakterisiertest, charakterisierten, charakterisiertet, charakterisierest, charakterisieret, charakterisier, charakterisiert, charakterisierend]