[ - Collapse All ]
Charge  

Char|ge ['∫arʒə] die; -, -n <lat.-vulgärlat.-fr.; »Last«>:

1.a)Amt, Würde, Rang;

b)Gefolgsmann, Untergebener.



2.(Milit.) a)Dienstgrad;

b)Vorgesetzter.



3.↑ Chargierter.


4.(Techn.) Ladung, Beschickung.


5.(Theat.) Nebenrolle mit meist einseitig gezeichnetem Charakter.


6.(Med.) Serie von Arzneimitteln, die während eines Arbeitsabschnitts u. mit den gleichen Rohstoffen gefertigt u. verpackt worden sind
Charge  

Char|ge ['∫arʒə], die; -, -n [frz. charge, eigtl. = Last, zu: charger, ↑ chargieren ]:

1.Amt, Rang: die unteren -n der Parteihierarchie.


2.(Milit.) a)Dienstgrad: in eine höhere C. aufrücken;

b)Person mit einem Dienstgrad: die höheren -n saßen am Tisch des Kommandanten.



3.Chargierte.


4.(Theater) Nebenrolle mit meist einseitig gezeichnetem Charakter.


5.(Technik) Ladung, Beschickung [von metallurgischen Öfen].


6.(Pharm.) Serie von Arzneimitteln, die während eines Arbeitsabschnittes u. mit den gleichen Rohstoffen hergestellt, verpackt u. mit einer Nummer gekennzeichnet werden.
Charge  

Char|ge ['∫arʒə], die; -, -n <franz.> (Amt; Rang; Milit. Dienstgrad; Pharm. eine bestimmte Serie von Arzneimitteln; Technik Ladung, Beschickung; Theater Nebenrolle [mit einseitigem Charakter])
Charge  


1. Amt, Beruf, Dienst, Rang, Stelle, Stellung, Posten, Würde.

2. Dienstgrad, Dienstrang, Grad, Rang.

3. [kleine] Rolle, Nebenrolle, Partie.

4. Ladung; (Hüttenw.): Ofenfüllung; (Technik): Beschickung.

[Charge]
[Chargen]
Charge  

Char|ge ['∫arʒə], die; -, -n [frz. charge, eigtl. = Last, zu: charger, ↑ chargieren]:

1.Amt, Rang: die unteren -n der Parteihierarchie.


2.(Milit.)
a)Dienstgrad: in eine höhere C. aufrücken;

b)Person mit einem Dienstgrad: die höheren -n saßen am Tisch des Kommandanten.



3.Chargierte.


4.(Theater) Nebenrolle mit meist einseitig gezeichnetem Charakter.


5.(Technik) Ladung, Beschickung [von metallurgischen Öfen].


6.(Pharm.) Serie von Arzneimitteln, die während eines Arbeitsabschnittes u. mit den gleichen Rohstoffen hergestellt, verpackt u. mit einer Nummer gekennzeichnet werden.
Charge  

['], die; -, -n [frz. charge, eigtl.= Last, zu: charger, chargieren]: 1. Amt, Rang: die unteren -n der Parteihierarchie. 2. (Milit.) a) Dienstgrad: in eine höhere C. aufrücken; b) Person mit einem Dienstgrad: die höheren -n saßen am Tisch des Kommandanten. 3. Chargierte. 4. (Theater) Nebenrolle mit meist einseitig gezeichnetem Charakter. 5. (Technik) Ladung, Beschickung [von metallurgischen Öfen]. 6. (Pharm.) Serie von Arzneimitteln, die während eines Arbeitsabschnittes u. mit den gleichen Rohstoffen hergestellt, verpackt u. mit einer Nummer gekennzeichnet worden sind.
Charge  

Charge, Dienstgrad
[Dienstgrad]
Charge  

<['ʃarʒə] f. 19> Würde, Rang, Amt (z.B. in einer Studentenverbindung); <Mil.> Dienstgrad; <Mil. nur Pl.> ~n die Unteroffziere; <Tech.> Beschickung eines metallurg. Ofens, z.B. des Hochofens; <Pharm.; Chem.> Serie von Wirkstoffen, die in einem best. Prozess hergestellt u. verpackt worden sind; [frz., „Last, Bürde“]
[Char·ge1]

<['ʃarʒə] f. 19; Theat.> kleine, aber ausgeprägte Charakterrolle, die übertreibend dargestellt wird [frz., „Übertreibung“]
[Char·ge2]