[ - Collapse All ]
Charisma  

Cha|ris|ma ['çarɪsma, auch: 'ka:...] das; -s, ...rịsmen u. ...rịsmata <gr.-lat.; »Gnadengabe«>:

1.(Theol.) die durch den Geist Gottes bewirkten Gaben und Befähigungen des Christen in der Gemeinde.


2.besondere Ausstrahlungskraft eines Menschen


Charisma*Das Substantiv stammt aus dem Griechischen und wird trotz seiner Aussprache mit [k-] wie das Herkunftswort mit Ch- geschrieben.
Charisma  

Cha|ris|ma ['ça:rɪsma, auch: 'çar..., ...'rɪs...], das; -s, Charịsmen u. Charịsmata [lat. charisma = Geschenk < griech. chárisma]:

1.(Theologie) Gesamtheit der durch den Geist Gottes bewirkten Gaben u. Befähigungen des Christen in der Gemeinde.


2.besondere Ausstrahlung[skraft] eines Menschen: C. besitzen; er besaß kein C.
Charisma  

CharismaDas Substantiv stammt aus dem Griechischen und wird, obwohl häufig mit [k-] ausgesprochen, wie das Herkunftswort mit Ch- geschrieben.
Charisma  

Cha|ris|ma ['ça:rɪsma, auch: 'çar..., ...'rɪs...], das; -s, Charịsmen u. Charịsmata [lat. charisma = Geschenk < griech. chárisma]:

1.(Theologie) Gesamtheit der durch den Geist Gottes bewirkten Gaben u. Befähigungen des Christen in der Gemeinde.


2.besondere Ausstrahlung[skraft] eines Menschen: C. besitzen; er besaß kein C.
Charisma  

['?:, auch: '?ar..., ...'...], das; -s, Charismen u. Charismata [lat. charisma= Geschenk [ griech. ch¨¢risma]: 1. (Theologie) durch den Geist Gottes bewirkte Gaben u. Befähigungen des Christen in der Gemeinde. 2. besondere Ausstrahlung[skraft] eines Menschen: C. besitzen; er besaß kein C.
Charisma  

n.
<['ka-] od. ['ça-] od. [-'ris-] n.; -, -'ris·ma·ta od. -'ris·men> göttl. Gnadengabe, Berufung; Ausstrahlung [<grch. charisma „Gnadengeschenk“]
[Cha·ris·ma]
[Charismas, Charismen, Charismata]