[ - Collapse All ]
Chemotaxis  

Che|mo|tạ|xis die; -, ...xen: durch chemische Reize ausgelöste Orientierungsbewegung von Tieren und Pflanzen
Chemotaxis  

Che|mo|tạ|xis, die; -, ...xen [zu griech. táxis = Ordnung] (Biol.): durch chemische Reize ausgelöste Orientierungsbewegung von Tieren u. Pflanzen.
Chemotaxis  

Che|mo|tạ|xis [...xen], die; - <arab.; griech.> (Biol. durch chem. Reizung ausgelöste Orientierungsbewegung niederer Organismen)
Chemotaxis  

Che|mo|tạ|xis, die; -, ...xen [zu griech. táxis = Ordnung] (Biol.): durch chemische Reize ausgelöste Orientierungsbewegung von Tieren u. Pflanzen.
Chemotaxis  

n.
<[çe-] f.; -, -ta·xen od. -ta·xi·en> Anlockung (positive ~) oder Abstoßung (negative ~) von saprophytischen oder pathogenen Bakterien, Gameten von Algen u. Pilzen sowie Spermatozoiden höherer Pflanzen durch bestimmte Reizstoffe [zu Chemie + grch. taxis „Anweisung, Einrichtung“]
[Che·mo'ta·xis]
[Chemotaxen]