[ - Collapse All ]
chinesisch  

Chi|ne|sisch, das; -[s]: chinesische Sprache: er kann, lernt C.;

*C. für jmdn. sein (↑ chinesisch ).chi|ne|sisch <Adj.>: China, die Chinesen betreffend; von den Chinesen stammend, zu ihnen gehörend: -e Sitten;

*c. für jmdn. sein (ugs.; völlig unverständlich für jmdn. sein u. daher einem Gespräch, einer Erklärung o. Ä. nicht folgen können).
Chinesisch  

Chi|ne|sisch, das; -[s] (Sprache); vgl. Deutsch
chinesisch  

Chi|ne|sisch, das; -[s]: chinesische Sprache: er kann, lernt C.;

*C. für jmdn. sein (↑ chinesisch).chi|ne|sisch <Adj.>: China, die Chinesen betreffend; von den Chinesen stammend, zu ihnen gehörend: -e Sitten;

*c. für jmdn. sein (ugs.; völlig unverständlich für jmdn. sein u. daher einem Gespräch, einer Erklärung o. Ä. nicht folgen können).
chinesisch  

Adj.: China, die Chinesen betreffend; von den Chinesen stammend, zu ihnen gehörend: -e Sitten; *c. für jmdn. sein (ugs.; völlig unverständlich für jmdn. sein u. daher einem Gespräch, einer Erklärung o. Ä. nicht folgen können).
chinesisch  

adj.
<[çi-], süddt., österr.: [ki-] Adj.> China betreffend, zu China gehörig, aus China stammend; Chinesische Dattel = Brustbeere; die Chinesische Mauer etwa 2450 km langer Schutzwall um das chines. Reich (um 210 v. Chr. erbaut); ~e Sprache Sprache der Chinesen aus meist einsilbigen Stammwörtern, bei denen die Stellung im Satz u. die Tonhöhe entscheidend für die Bedeutung sind; ~e Tinte aus Lampenruß hergestellte, unauslöschbare Tinte; das ist für mich Chinesisch <umg.> das ist mir unverständlich;
[chi'ne·sisch]
[chinesischer, chinesische, chinesisches, chinesischen, chinesischem, chinesischerer, chinesischere, chinesischeres, chinesischeren, chinesischerem, chinesischester, chinesischeste, chinesischestes, chinesischesten, chinesischestem]