[ - Collapse All ]
Chinin  

Chi|nin [ç...] das; -s <indian.-span.-it.>: ↑ Alkaloid der ↑ Chinarinde (als Fieber-, bes. Malariamittel verwendet)
Chinin  

Chi|nin [çi'ni:n, südd., österr.: k...], das; -s [ital. chinina, zu: china < älter frz. quina < span. quina, ↑ Chinarinde ] (Pharm.): (als Arznei gegen Fieber, bes. bei Malaria verwendetes) Alkaloid der Chinarinde.
Chinin  

Chi|nin [ç..., südd., österr. k...], das; -s <indian.> (Alkaloid der Chinarinde als Arznei gegen Fieber)
Chinin  

Chi|nin [çi'ni:n, südd., österr.: k...], das; -s [ital. chinina, zu: china < älter frz. quina < span. quina, ↑ Chinarinde] (Pharm.): (als Arznei gegen Fieber, bes. bei Malaria verwendetes) Alkaloid der Chinarinde.
Chinin  

[?i'ni:n], das; -s [ital. chinina, zu: china [ älter frz. quina [ span. quina, Chinarinde] (Pharm.): (als Arznei gegen Fieber, bes. bei Malaria verwendetes) Alkaloid der Chinarinde.
Chinin  

n.
<[çi-], süddt., österr.: [ki-] n. 11; unz.> Alkaloid der Chinarinde (gegen Malaria) [Chinarinde]
[Chi'nin]
[Chinins]