[ - Collapse All ]
Chromatophor  

Chro|ma|to|phor das; -s, -en (meist Plural) <gr.; »Farbstoffträger«>:

1.(Bot.) Farbstoff tragende ↑ Organelle der Pflanzenzelle.


2.(Zool.) Farbstoffzelle bei Tieren, die den Farbwechsel der Haut ermöglicht (z. B. beim Chamäleon)
Chromatophor  

Chro|ma|to|phor, das; -s, -en <meist Pl.> [zu griech. phorós = tragend]:

1.(Bot.) farbstofftragende Organelle der Pflanzenzelle.


2.(Zool.) Farbstoffzelle bei Tieren (z. B. beim Chamäleon), die den Farbwechsel der Haut ermöglicht.
Chromatophor  

Chro|ma|to|phor, das; -s, -en meist Plur. (Bot. Farbstoffträger in der Pflanzenzelle; Zool. Farbstoffzelle bei Tieren, die den Farbwechsel der Haut ermöglicht)
Chromatophor  

Chro|ma|to|phor, das; -s, -en <meist Pl.> [zu griech. phorós = tragend]:

1.(Bot.) farbstofftragende Organelle der Pflanzenzelle.


2.(Zool.) Farbstoffzelle bei Tieren (z. B. beim Chamäleon), die den Farbwechsel der Haut ermöglicht.
Chromatophor  

adj.
<[kro-] n. 11> bei manchen Tieren, z.B. dem Chamäleon, mit Farbstoff gefüllte Zelle, die eine Farbveränderung der Haut hervorruft [<grch. chroma „Farbe“ + phoros „tragend“]
[Chro·ma·to'phor]
[Chromatophorer, Chromatophore, Chromatophores, Chromatophoren, Chromatophorem, Chromatophorerer, Chromatophorere, Chromatophoreres, Chromatophoreren, Chromatophorerem, Chromatophorster, Chromatophorste, Chromatophorstes, Chromatophorsten, Chromatophorstem]