[ - Collapse All ]
Cinerama  

Ci|ne|ra|ma ©[s... ] das; - <gr.-fr.-engl.>: besonderes Projektionsverfahren
Cinerama  

Ci|ne|ra|ma ©, das; - [engl. Cinerama, zu griech. kineĩn = bewegen u. ↑ Panorama ] (Film): besonderes Verfahren zur Aufnahme u. Projektion von Breitwandfilmen.
Cinerama  

Ci|ne|ra|ma, das; - (besonderes Breitwand- u. Raumtonverfahren)
Cinerama  

Ci|ne|ra|ma ©, das; - [engl. Cinerama, zu griech. kineĩn = bewegen u. ↑ Panorama] (Film): besonderes Verfahren zur Aufnahme u. Projektion von Breitwandfilmen.
Cinerama  

n.
<[si-] n. 15; unz.> amerikan. Verfahren des dreidimensionalen Films, bei dem durch 3 Vorführungsapparate 3 verschiedene Kopien desselben Films gleichzeitig auf eine halbkreisförmige Leinwand geworfen werden [Kurzwort <engl. cinema „Kino“ + Panorama]
[Ci·ne'ra·ma]