[ - Collapse All ]
Cloisonné  

Cloi|son|né [klo̯azɔ'ne:] das; -s, -s <lat.-vulgärlat.-fr.>: bestimmte Technik bei Goldemailarbeiten, Zellenschmelz
Cloisonné  

Cloi|son|[klo̯azɔ'ne:], das; -s, -s [frz. cloisonné, eigtl. 2. Part. von: cloisonner = abtrennen, zu lat. claudere = schließen]: Technik der Emailmalerei, bei der auf eine [goldene] Platte Stege aufgelötet werden, die Zellen für die mehrfarbige Schmelzmasse bilden u. die Zeichnung abgeben; Zellenschmelz.
Cloisonné  

Cloi|son|né [klo̯a...], das; -s, -s <franz.> (Art der Emailmalerei)
Cloisonné  

Cloi|son|[klo̯azɔ'ne:], das; -s, -s [frz. cloisonné, eigtl. 2. Part. von: cloisonner = abtrennen, zu lat. claudere = schließen]: Technik der Emailmalerei, bei der auf eine [goldene] Platte Stege aufgelötet werden, die Zellen für die mehrfarbige Schmelzmasse bilden u. die Zeichnung abgeben; Zellenschmelz.
Cloisonné  

n.
<[kloazɔ'ne:] n.; -s; unz.> Art der Emailmalerei, bei der das flüssige Email in kleine Zellen aus Metallstegen gegossen wird; Sy Zellenschmelz [frz.; zu cloisonner „abschlagen, durch eine Scheidewand trennen“]
[Cloi·son·né]
[Cloisonnés]