[ - Collapse All ]
Collage  

Col|la|ge [kɔ'la:ʒə] die; -, -n <fr.>: [künstlerische] Komposition, die aus ganz Verschiedenartigem, aus vorgegebenen Dingen verschiedenen Ursprungs, Stils zusammengefügt ist (z. B. Klebebild)
Collage  

Col|la|ge [kɔ'la:ʒə, österr.: ...ʒ], die; -, -n [frz. collage, zu: colle = Leim, über das Vlat. < griech. kólla]:

1.(Kunst) a)<o. Pl.> Technik der Herstellung einer Bildkomposition durch Aufkleben von verschiedenfarbigem Papier od. anderem Material: die Technik der C.;

b)durch Aufkleben von verschiedenfarbigem Papier od. anderem Material hergestelltes Bild: eine Ausstellung von -n.



2.literarische Komposition aus verschiedenartigem sprachlichem Material: eine C. aus Zitaten und Szenen.


3.(Musik) Komposition, die aus einer Verbindung vorgegebener musikalischer Materialien besteht.


4.<o. Pl.> das Collagieren.
Collage  

Col|la|ge [...ʒə, österr. ...ʒ], die; -, -n <franz.> (Kunst aus Papier od. anderem Material geklebtes Bild; auch für literar. od. musikal. Komposition aus verschiedenen sprachl. bzw. musikal. Materialien)
Collage  

Col|la|ge [kɔ'la:ʒə, österr.: ...ʒ], die; -, -n [frz. collage, zu: colle = Leim, über das Vlat. < griech. kólla]:

1.(Kunst)
a)<o. Pl.> Technik der Herstellung einer Bildkomposition durch Aufkleben von verschiedenfarbigem Papier od. anderem Material: die Technik der C.;

b)durch Aufkleben von verschiedenfarbigem Papier od. anderem Material hergestelltes Bild: eine Ausstellung von -n.



2.literarische Komposition aus verschiedenartigem sprachlichem Material: eine C. aus Zitaten und Szenen.


3.(Musik) Komposition, die aus einer Verbindung vorgegebener musikalischer Materialien besteht.


4.<o. Pl.> das Collagieren.
Collage  

n.
<[-ʒə] f. 19> aus Papier, Fotos od. anderem Material geklebtes Bild [<frz. collage „Klebearbeit“; zu colle „Klebstoff“]
[Col'la·ge]
[Collages, Collagen]