[ - Collapse All ]
Cracker  

Cra|cker ['krεkə] der; -s, -[s] (meist Plural) <engl.>:

1.ungesüßtes, keksartiges Kleingebäck.


2.Knallkörper, Knallbonbon.


3.jmd., der [böswillig] in fremde Computersysteme einzudringen versucht, um Zugang zu fremden Daten[banken] zu erlangen; vgl. Hacker
Cracker  

Cra|cker ['krεkɐ], der; -s, -[s] [engl. cracker, zu: to crack = krachen; 2: zu engl. to crack = knacken (3 c) ; 3: zu engl. to crack, ↑ kracken]:

1.<meist Pl.> leicht gewürztes Kleingebäck in der Art von Keksen.


2.<Pl. -> jmd., der aus böswilligen Motiven hackt (6) .


3. (Fachspr.) Anlage für das Steamkracken.
Cracker  

Cra|cker, der; -s, -[s] <engl.> (sprödes Kleingebäck)
Cracker  

Cra|cker ['krεkɐ], der; -s, -[s] [engl. cracker, zu: to crack = krachen; 2: zu engl. to crack = knacken (3 c); 3: zu engl. to crack, ↑ kracken]:

1.<meist Pl.> leicht gewürztes Kleingebäck in der Art von Keksen.


2.<Pl. -> jmd., der aus böswilligen Motiven hackt (6).


3. (Fachspr.) Anlage für das Steamkracken.
Cracker  

['], der; -s, -[s] [meist Pl.] [engl. cracker, zu: to crack= krachen; 2:zu engl. to crack = knacken (3 c)]: 1. leicht gewürztes Kleingebäck in der Art von Keksen. 2. [Pl. -] jmd., der aus böswilligen Motiven hackt (6).
Cracker  

n.
<-k·k-> Cra·cker <['kræ-] m. 3> hartes, sprödes, salziges Kleingebäck; Feuerwerkskörper, Kracher; oV Kräcker; <EDV> = Crasher[engl.; zu crack „zerspringen“]
[Cracker]
[Crackers, Crackern, Crackerin, Crackerinnen]