[ - Collapse All ]
Croisé  

Croi|sé [kro̯a'ze:] das; -[s], -s <lat.-fr.; »gekreuzt«>: Baumwoll- od. Kammgarngewebe in Köperbindung
Croisé  

Croi|[kro̯a'ze:], das; -[s], -s [frz. croisé, zu: croiser = kreuzförmig zusammenlegen, zu: croix = Kreuz < lat. crux, ↑ Crux ]: Baumwoll- od. Kammgarngewebe in Köperbindung mit glänzender Oberfläche.
Croisé  

Croi|sé [kro̯a...], das; -[s], -s <franz.> (ein Gewebe in Köperbindung)
Croisé  

Croi|[kro̯a'ze:], das; -[s], -s [frz. croisé, zu: croiser = kreuzförmig zusammenlegen, zu: croix = Kreuz < lat. crux, ↑ Crux]: Baumwoll- od. Kammgarngewebe in Köperbindung mit glänzender Oberfläche.
Croisé  

n.
<[kroa'ze:] n. 15> Gewebe in Köperbindung; Tanzschritt mit kreuzweisem Übersetzen des einen Fußes neben den anderen [frz., „gekreuzt“]
[Croi·sé]
[Croisés]