[ - Collapse All ]
Cutaway  

Cu|t|away ['kœtəve, 'kat...] der; -s, -s: als offizieller Gesellschaftsanzug am Vormittag getragener, langer, schwarzer od. dunkler, vorn abgerundet geschnittener Sakko mit steigenden Revers
Cutaway  

Cu|ta|way ['kœtəve, 'kat...; engl.: 'kʌtəweɪ], der; -s, -s [engl. cutaway (coat) = abgeschnittener (Mantel), zu: to cut away = wegschneiden]: als offizieller Gesellschaftsanzug am Vormittag getragener, langer, schwarzer od. dunkler, vorn abgerundet geschnittener Sakko mit steigenden Revers.
Cutaway  

Cu|t|away [...ve:], der; -s, -s <engl.> (abgerundet geschnittener Herrenschoßrock)
Cutaway  

Cu|ta|way ['kœtəve, 'kat...; engl.: 'kʌtəweɪ], der; -s, -s [engl. cutaway (coat) = abgeschnittener (Mantel), zu: to cut away = wegschneiden]: als offizieller Gesellschaftsanzug am Vormittag getragener, langer, schwarzer od. dunkler, vorn abgerundet geschnittener Sakko mit steigenden Revers.
Cutaway  

[', 'kat...; engl.: '], der; -s, -s [engl. cutaway (coat)= abgeschnittener (Mantel), zu: to cut away= wegschneiden]: als offizieller Gesellschaftsanzug am Vormittag getragener, langer, schwarzer od. dunkler, vorn abgerundet geschnittener Sakko mit steigenden Revers.
Cutaway  

Cut·a·way <auch> Cu·ta·way <['kʌtəwɛi] m. 6> Herrenschoßrock mit vorn stark abgerundeten Schößchen; Sy <kurz> Cut[<engl. cutaway coat; zu cut away „wegschneiden“]
[Cut·away,]